Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von www.rentabrick.de sowie des angeschlossenen Shops


  1. Allgemeines, Geltungsbereich und Abwehrklausel
  2. Jens Blechschmidt betreibt unter der Internetadresse www.rentabrick.de einen Online-Shop, über den insbesondere LEGO®-Modelle zum Kauf oder zum Verleih angeboten werden.

    rent a brick ist KEIN Affiliate der LEGO® Gruppe.

    Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf sämtliche diesbezügliche Rechtsbeziehungen zwischen Jens Blechschmidt (nachfolgend auch "Verkäufer", "Vermieter" oder "rent a brick" genannt) und dem Kunden ("Kunde", "Mieter" oder "Besteller"), der entweder Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ("Verbraucher") oder Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ("Unternehmer") sein kann und in jedem Fall volljährig sein muss.
    Vermietung und Verkauf erfolgen ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Angebote sind freibleibend. Maßgebend für den Vertragsinhalt ist das Angebot bzw. die Auftragsbestätigung. Die Unwirksamkeit oder Änderung einer dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht. AGB des Kunden werden nicht anerkannt.
    Es wird darauf hingewiesen, dass die unter www.rentabrick.de präsentierten Produkte zum Zeitpunkt des Besuchs des Kunden auf der Internet-Seite nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein können und dass sich die entsprechenden Preise geändert haben können. Die angegebenen Preise verstehen sich in Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer und wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, zuzüglich der Versandkosten.
    Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass die über den Online-Shop gekauft anstatt gemieteten Produkte, welche nicht ausdrücklich als "neu" gekennzeichnet sind, bereits vorher vermietet gewesen sein können.

  3. Mietgegenstand
  4. Mietgegenstand sind Spielzeug-Modelle und Bausätze, insbesondere aus LEGO®-Steinen. Wenn es sich bei den Mietgegenständen nicht um Original-Modelle der Firma LEGO® handelt, sind diese als solche gekennzeichnet.
    Der Versand der Modelle erfolgt in der Regel in vollständig zerlegter Form, in einem stabilen Transportbehälter, mit der entsprechenden Aufbauanleitung. Die Originalverpackung des Herstellers wird nicht mitgeliefert. Bei einigen Modellen sind zugehörige Aufkleber bereits auf den Steinen verklebt, ansonsten werden die Aufkleber teilweise oder gar nicht mitgeliefert.
    Die Vermietung erfolgt ausdrücklich zum privaten, nicht gewerblichen Gebrauch. Eine Weitervermietung bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung des Vermieters.

  5. Mietzeitraum
  6. Der Mietzeitraum beträgt, wenn nichts anderes vereinbart wurde, 17 Tage. Er beginnt in der Regel an einem Freitag und endet dann an einem Montag. Bei Anmietungen von "Last Minute Angeboten" kann der Mietzeitraum verkürzt sein. Wenn das Mietobjekt nicht rechtzeitig beim Mieter eingeht (z.B. durch unerwartet lange Transportzeiten), reduzieren sich der Mietzeitraum und die Mietkosten für jeden Tag um 1/17 bei einer Mietdauer von 17 Tagen. (siehe dazu auch "Ablauf der Vermietung") Als Zeitpunkt des Eintreffens wird der erste dokumentierte Zustellversuch des Transportunternehmens gewertet. Wenn das Ende des Mietzeitraums auf einen Feiertag fällt, gilt der nächste Werktag als Ende des Mietzeitraums. Als Nachweis der rechtzeitigen Rückgabe gilt der Einlieferungsbeleg des Transportunternehmens (Tracking-Nr.).
    Gibt der Mieter den Mietgegenstand nicht termingerecht an den Vermieter zurück, gelten seine Pflichten aus dem Mietverhältnis bis zur Rückgabe fort; die Geltendmachung weitergehenden Schadens bleibt dem Vermieter vorbehalten. Es ist für den Überziehungszeitraum eine erhöhte Tagesmiete von 10% des vereinbarten Gesamtmietzins für jeden weiteren angefangenen Miettag zu zahlen. Wird der Mietgegenstand trotz schriftlicher Aufforderung und einer Friststellung nicht zurückgegeben, kann der Vermieter statt der Rückgabe des Mietgutes, Schadensersatz in Höhe der Kosten für die Ersatzbeschaffung eines gleichartigen, neuwertigen Gegenstandes verlangen. Bereits aufgelaufene Ansprüche bleiben davon unberührt.

  7. Annahme und Rücknahme der Mietobjekte
  8. Alle Vermietobjekte werden vor dem Versand durch Zähl- und Wiegekontrollen auf Vollständigkeit geprüft. Der Mieter hat trotzdem die Pflicht, sich bei der Annahme der gemieteten Objekte in einer angemessenen Zeit von der Vollständigkeit der Sets zu überzeugen und feststellbare Mängel dann unverzüglich anzuzeigen. Schweigt dieser, erkennt er den mangelfreien Zustand der Vermietsache an.
    Die Rücknahme des Mietgutes erfolgt unter Vorbehalt. Eine genaue Abrechnung kann erst erfolgen, nachdem der Vermieter die Möglichkeit hatte, das Mietgut eventuell zu reinigen und auf erkennbare Mängel oder Fehlmengen hin zu untersuchen.

  9. Umgang mit dem Mietobjekt
  10. Der Mieter ist verpflichtet, alle gestellten Gegenstände schonend und nach Anleitung zu behandeln. Ausgehändigte Anleitungen müssen pfleglich behandelt und beachtet werden. Niemand möchte nach Rauch stinkende Modelle aufbauen. Deshalb sind die gemieteten Sets in einer rauchfreien Umgebung zu lagern und aufzubauen. Zum Ende des Mietzeitraums müssen die Mietobjekte wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden. Dies beinhaltet das vollständige Auseinanderbauen der Objekte und das sorgfältige Verpacken der Einzelteile in die entsprechenden Transportverpackungen. Ein nichtdurchgeführtes Zerlegen der Objekte, das fehlende Sortieren bei Mitlieferung einer Abbauanleitung, oder starke Verschmutzung und Rauchgeruch, werden dem Mieter für den zusätzlichen Arbeits- und Reinigungsaufwand pauschal mit 30,00 EUR in Rechnung gestellt. Der Mieter haftet ab Erhalt des Mietobjektes bis zur Rückgabe für jede Beschädigung oder den Verlust, unabhängig davon, ob die Beschädigung oder der Verlust durch den Mieter selbst oder einen Dritten verursacht worden sind. Hierdurch entstehende Kosten für die Reparatur oder die Wiederbeschaffung eines gleichartigen, neuwertigen Mietobjektes trägt der Mieter, unabhängig von weiteren Schadensersatzansprüchen des Vermieters.

  11. Ablauf der Vermietung
  12. Mit dem Beginn des Mietzeitraums bekommt der Mieter das Mietobjekt über das beauftragte Transportunternehmen zugesendet. Der Versand erfolgt an die beim Mietvorgang angegebene Adresse. Eine Lieferung an Packstationen der DHL ist möglich. Lieferungen an Postfächer sind nicht möglich. Der Vermieter verspricht sein absolutes Bemühen die rechtzeitige Versendung zu bewirken. Ein rechtzeitiges Eintreffen der Mietsache wird nicht garantiert. Kosten einer Ersatzbeschaffung werden nicht übernommen. Wenn das Mietobjekt nicht rechtzeitig beim Mieter eingeht (z.B. durch unerwartet lange Transportzeiten), reduzieren sich der Mietzeitraum und die Mietkosten für jeden Tag um 1/17 bei einer Mietdauer von 17 Tagen (Beispiel: Mietkosten 85,00 EUR für 17 Tage, Beginn des Mietzeitraums Freitag 01.10. und Eintreffen des Sets erst am Montag 03.10 -> Reduktion der Mietkosten um 3 x 5,00 EUR). Als Zeitpunkt des Eintreffens wird der erste dokumentierte Zustellversuch des Transportunternehmens gewertet. Das zuviel gezahlte Geld wird zurückerstattet.
    Die Transportverpackung ist bei Übernahme des Mietobjektes vorsichtig zu öffnen und für den Rücktransport aufzubewahren. Der Mieter hat die Mietobjekte nach den mitgelieferten Anleitungen auf- und auch wieder abzubauen. Vor dem Rückversand sind die Einzelteile der Mietobjekte in die dafür vorgesehenen Transportbehältnisse zu verpacken.
    Die Transportverpackung ist mit den beiliegenden Klebestreifen zu verschliessen und mit dem vorbereiteten Rücksendeschein zu bekleben. Das Mietobjekt ist, auf Kosten des Vermieters, spätestens am letzten Tag des Mietzeitraums, mit dem beauftragten Transportunternehmen an den Vermieter zurückzusenden.

  13. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen
  14. Für gemietete Waren
    Der Mieter kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Das Widerrufsrecht erlischt gemäß § 312d Abs. 3 BGB vorzeitig, wenn der Vermieter mit der Ausführung der Dienstleitung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat; d.h. wenn die Mietsache bereits mit Zustimmung und auf Bitten des Mieters versendet worden ist, entfällt das Widerrufsrecht.

    Der Widerruf ist in schriftlicher Form zu richten an:
    Email: info[at]rentabrick.de
    Post: Dr. Jens Blechschmidt, Ludwig-Thoma-Str. 1, 87724 Ottobeuren

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können dem Vermieter die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, müssen Sie diesem insoweit ggf. Wertersatz leisten, wobei ein Anspruch auf Wertersatz wegen Verschlechterung der Sache auf Grund einer bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme der Sache nicht besteht und auch nicht geltend gemacht wird.

    Für gekaufte Waren
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief oder E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen.

    Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch

    • nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung)
    • oder bei einem von Ihnen benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist,
    • und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts bzw. den Artikel mit der Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Der Widerruf ist zu richten an:
    Jens Blechschmidt
    Ludwig-Thoma-Straße 1
    87724 Ottobeuren
    Mail: info[at]rentabrick.de

    Bitte beachten Sie: nach der gesetzlichen Regelung in § 312d Abs. 4 BGB besteht unter anderem kein Widerrufsrecht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie mir die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie mir insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

    Paketversandfähige Sachen sind auf meine Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für mich mit deren Empfang.

  15. Rücktrittsrecht
  16. Der Mieter kann auch nach dem Ablauf der 14-tägigen Widerspruchsfrist, bis zum Versenden der Mietsachen, jederzeit vom Mietvertrag zurücktreten, eine Umbuchung vornehmen oder einen Ersatzmieter stellen. Die Erklärung zu Rücktritt/Umbuchung oder Ersatzmieter ist von dem Tage an wirksam, an dem sie schriftlich (per Post oder E-Mail) bei mir eingeht. Für einen Rücktritt bis zum 31. Tag vor Mietbeginn wird eine Gebührenpauschale von 5% des Mietpreises fällig, mindestens jedoch 10,00 EUR. Bei einer bereits geleisteten Mietvorauszahlung wird der Restbetrag erstattet. Für einen Rücktritt ab 30 Tage vor Mietbeginn, oder bei Nichtabholung, kann laut nachstehender Staffel eine Ersatzmiete eingefordert werden:
    a) Rücktritt bis 15 Tage vor Mietbeginn: 20% des Mietpreises
    b) Rücktritt ab 14 Tage bis 7 Tage vor Mietbeginn: 30% des Mietpreises
    c) bei Rücktritt ab 7 Tage vor Mietbeginn, oder Nichterscheinen bei vereinbarter Selbstabholung: 50% des Mietpreises.
    Ab dem Versand der Mietsache ist kein Rücktritt mehr möglich. Ausnahmen sind nach Vereinbarung möglich. Das Buchen eines Rücktrittschutz wird empfohlen.

  17. Zahlung
  18. Die Miete, Versandkosten und andere vereinbarte Zahlungen sind ohne Abzug zu begleichen. Bei Abholung in Ottobeuren entfallen die Versandkosten. Mietobjekte werden bei Abholung in Ottobeuren nur gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises herausgegeben. Bei Abholung (Barverkauf) sind sämtliche Leistungen bzw. Rechnungen sofort fällig. EC- und Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste als vereinbart. Über den Online-Shop besteht die Möglichkeit der Bezahlung mit Vorauskasse und PayPal. Bei Vorauskasse muss diese unmittelbar nach Bestellung getätigt werden. Vertragsannahme und Versand erfolgen erst nach Zahlungseingang. In besonderen Ausnahmefällen und erst nach Kontaktaufnahme mit derm Vermieter/ Verkäufer, kann der Zahlungseingang mit dem original PDF-file der Überweisungsbestätigung substituiert werden. Falls die Überweisung des Kaufpreises und der Versandkosten nicht innerhalb von 7 Werktagen seit Bestellung bei rent a brick eingeht, ist der Vermieter/ Verkäufer berechtigt, die Bestellung zu stornieren.

  19. Eigentumsvorbehalt bei Warenverkauf und bei Mietsachen
  20. Bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsbeziehung bleiben alle gelieferten Waren Eigentum des Verkäufers. Gemietete Ware bleibt in jedem Fall Eigentum des Vermieters. Der Mieter verpflichtet sich zur vollständigen Herausgabe gemieteter Waren.

  21. Weitere Informationen
  22. Alle benutzten Produktbezeichnungen und Namen sind eingetragene Warenzeichen der jeweilig genannten Firmen. Sollte sich jemand in seinen Rechten verletzt sehen, so bitte ich um eine kurze Mitteilung. Bitte sehen Sie in einem solchen Fall von einer Abmahnung ab.

  23. Hinweis für Allergiker
  24. Ich habe keinen Einfluss darauf, ob sich die Mietobjekte bei einer vorangegangenen Vermietung in eine allergenbelasteten Umgebung (z.B. Gräser, Pollen, Tierhaare, etc.) befunden haben. Deshalb weise ich darauf hin, dass sich an den Sets, Verpackungen oder Anleitungen Allergene befinden können, die bei entsprechender Allergie eine allergische Reaktion auslösen könnten.

  25. Hinweise zur Batterie-Entsorgung
  26. Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, ist der Verkäufer verpflichtet, den Käufer auf folgendes hinzuweisen: Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien, die der Verkäufer als Neubatterien im Sortiment führt oder geführt hat, unentgeltlich am Versandlager (Versandadresse) des Verkäufers zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung: Die durchgestrichene Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf. In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes. "Cd“ steht dafür, dass die Batterie mehr als 0.002 Masseprozent Cadmium enthält. " Pb“ steht dafür, dass die Batterie mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthält. "Hg“ steht dafür, dass die Batterie mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber enthält.

  27. Sollten einzelne Bedingungen ganz oder teilweise nicht Rechtens sein, so wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bedingungen und des gesamten Rechtsgeschäftes nicht berührt.

  28. Stand 14.09.2013
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten